Start Frauenhaus Münster

Kollegin gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams in unserem Frauenhaus mit 16 Plätzen für von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder suchen wir eine erfahrene pädagogische Fachkraft für die Arbeit im Mädchen/Jungenbereich. Gerne eine

Erzieherin/ Sozialpädagogin
Teilzeit: 28 Std./ Woche, Kernarbeitszeiten Mo-Fr, zunächst befristet auf ein Jahr (mit Aussicht auf ein festes Arbeitsverhältnis), Vergütung angelehnt an TVöD.

Wir bieten ein abwechslungsreiches, herausforderndes Arbeitsfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem basisdemokratischen Team, Supervision und die Möglichkeit zur Fortbildung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

-Unterstützung der Mädchen und Jungen im Frauenhaus

-Planung und Durchführung von Freizeitangeboten, Gruppen- und Einzelarbeit, geschlechtsspezifische Präventionsarbeit

-Beratung und Begleitung der Mütter in Erziehungs-Sorgerechts- und Umgangsfragen und alltagspraktischen Belangen

-Kooperation mit Kindergärten, Schulen, Jugendämtern, Therapeuten, Anwältinnen usw.,

-Mitarbeit in Netzwerken und Gremien,

-Übernahme von Rufbereitschaften

Zusätzlich sind Sie mitverantwortlich für administrative Computeraufgaben. In einem selbstverwalteten Projekt sind Sie im Team auch eingebunden in konzeptionelle, Verwaltungs- und geschäftsführende Aufgaben/Projekterhalt

Wir suchen eine Kollegin mit:

  • feministischer Grundhaltung (frauenparteiliche Grundhaltung)und interkultureller Kompetenz, die Spaß an der eigenständigen, verantwortungsvollen Arbeit mit z.T. belasteten Kindern/ Jugendlichen hat.
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern/ Jugendlichen
  • Kenntnisse geschlechtsbezogener und Trauma-sensibler Pädagogik
  • Erfahrung in der Krisenintervention und Kenntnissen im Bereich häusliche Gewalt
  • Computerkenntnissen in Word, Excel und Administration
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit und Reflexionsfähigkeit

Sie reagieren flexibel auf neue Situationen und Gruppenkonstellationen und stellen sich mit einer lebensbejahenden Einstellung dem Thema Gewalterfahrung.

Die Möglichkeit, im Team in einem selbstverwalteten Frauenprojekt zu arbeiten, sollte Sie begeistern.

Eine Fahrerlaubnis FS B PKW/ Kleinbus (=FS Kl. 3 alt) ist erforderlich.
Fremdsprachenkenntnisse, Ersthelferin-Schein und handwerkliches Geschick sind von Vorteil.


Bewerbungen ausschließlich per Mail bis zum11.09.2021 an:

Frauenhaus und Beratung e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Änderung Postfach

!!WICHTIG!!
NEUE POSTFACHADRESSE

Frauenhaus und Beratung e.V.
Postfach 480161
48078 Münster

BUFDI ab 27 Jahre gesucht!

Bundesfreiwilligendienst im Frauenhaus Münster

Das Autonome Frauenhaus Münster eine Bundesfreiwilligendienst-Stelle an. Das Frauenhaus ist ein Ort, an dem gewaltbetroffene Frauen und Kinder Schutz und Sicherheit finden. Dienstbeginn ab November 2021 möglich.

Aufgabenschwerpunkte: hausorganisatorische Aufgaben, Fahrdienste, Unterstützung der Frauen und Kinder in alltäglichen Belangen

Im Frauenhaus werden Frauen und ihre Kinder aufgenommen, die von ihrem Partner körperlich und seelisch misshandelt werden. Unser Team besteht aus fünf pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiterinnen. Gemeinsam unterstützen wir die Frauen und Kinder im Haus, organisieren den Alltag, verwalten das Projekt und betreiben Öffentlichkeitsarbeit. Du kannst uns und unsere Arbeit mit gewaltbetroffenen Frauen und Kindern aktiv unterstützen. Die BFDlerinnen werden eingesetzt in den folgenden Bereichen: einfache hausmeisterliche Tätigkeiten, Fahrdienste, Unterstützung bei der Haushaltsorganisation, sowie bei einfachen lebenspraktischen Tätigkeiten bezüglich der Frauen und Kinder.

Wichtig für uns ist: Du bist älter als 27 Jahre, hast eine feministische Grundhaltung, du besitzt eine Offenheit gegenüber Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven und bist diversitätssensibel. Die Arbeit mit Menschen bereitet dir Freude, du bist körperlich und psychisch belastbar, verfügst über handwerkliches Geschick und ein praktisches Lösungsverständnis oder bist bereit dies zu erlernen. Ein Führerschein Klasse B ist Voraussetzung.

Bewerbungen von Frauen mit Migrationserfahrung sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bewerbung ausschließlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind angekommen!

Wir ziehen um:-)

Unser „neues Haus“ ist fertig!

Wir freuen uns mit den aktuellen und zukünftigen Bewohnerinnen auf schöne, helle Räume, geräumige Küchen und Wohnbereiche, eine kleine Barriere-arme Wohnung im Erdgeschoss und einen wunderbaren Garten!

Unser neues Mietobjekt verfügt über einen Kinder-Spielbereich für die pädagogische Arbeit und einen Büro/Beratungsbereich, der getrennt vom privaten Wohnbereich der Frauen und Kinder liegt.Wir freuen uns auf mehr Platz für die Frauen und Kinder, mehr Platz für unsere Arbeit und viel Raum für neue Ideen!

Wir bedanken uns bei allen Menschen, die für unsere Idee vom „neuen Haus“ in den letzten Jahren Geld gespendet haben. Ohne diese Unterstützung hätten wir das alles nicht geschafft! Mit Eurer /Ihrer Hilfe konnten wir das Haus ausstatten mit hellen, freundlichen Möbeln, haben den Kinderbereich davon schön gestaltet und einen tollen Garten mit Spielflächen gebaut.Wir haben Sichtschutze für die Sicherheit davon finanziert und Kochtöpfe und Geschirr angeschafft. Dinge wie Bettwäsche, Blumenvasen, Vorhänge und so weiter und so weiter…

Bis alles fertig ist, wird es noch etwas dauern, aber:

Wir sind angekommen!